Die Liebe hat elf Dimensionen : mein Leben mit Stephen HawkingJane Hawking

By: Hawking, Jane [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Book, 444 S. Ill. 22 cm.Publisher: München [u.a.] Piper 2013, ISBN: 9783492055598.Original titles: Travelling to infinity dt . Theme: BIOGRAFIEGenre/Form: Erlebnisbericht | AutobiografieSubject(s): Hawking, Stephen W | Hawking, Jane | Hawaii | AutismusClassification: S / ALLG 246Online resources: Inhaltstext | Inhaltstext Summary: Autobiografie der 1. Frau des berühmten Physikers, die 25 Jahre mit ihm verheiratet war und 3 gemeinsame Kinder mit ihm hat. So groß ihre Liebe anfangs war, dem Druck der fortschreitenden Krankheit Stephen Hawkings' hielt sie auf Dauer nicht stand.Read more »Publisher recommendation: Jane Hawking lebt 25 Jahre lang an der Seite eines Mannes, den man »Einsteins Erben« nennt. Während Stephen Hawkings Denken ungeahnte Höhen erreicht, richtet eine tückische Krankheit seinen Körper mehr und mehr zugrunde. Jane Hawking berichtet in aller Offenheit von einer Ehe, in der Begabung und Krankheit, Glück und Trauer, Treue und Grausamkeit nah beieinanderliegen. »Beim Reden gestikulierte er mit langen, dünnen Fingern. Das Haar fiel ihm über die Brillengläser ins Gesicht, und er trug ein staubig samtschwarzes Jackett und eine Fliege aus rotem Samt.« Als Jane Wilde Stephen Hawking auf einer Neujahrsparty 1963 kennenlernt, war der extravagante, blasierte Student aus Oxford bereits schwerkrank. Die beiden heiraten, obwohl Stephens Lebenserwartung damals nicht einmal zwei Jahre betrug. Aber es folgten 25 gemeinsame Jahre, in denen Jane ein Schattendasein führt, im Wissenschaftsbetrieb der damaligen Zeit nur als Beiwerk geduldet, zugleich aber ihren Mann 24 Stunden am Tag pflegt, 3 Kinder mit ihm bekommt, und dazwischen selbst den Doktortitel erwirbt. Jane Hawking erzählt vom verzweifelten Kampf um Selbstbehauptung, von der Liebe zu einem Mann, in dessen verfallenem Körper der vielleicht größte Geist unserer Zeit steckt, vom bitteren Showdown ihrer Ehe – und zuletzt von Versöhnung und der Macht der Freundschaft.Read more »Review: Jane Wilson, geboren 1944, lernte 1962 den Physikstudenten Stephen Hawking kennen. Beide verliebten sich ineinander und heirateten 1965, obwohl Stephen damals bereits am Beginn einer unheilbaren Nervenkrankheit stand. Jane, die selbst Sprachen studierte, 1981 über ein Thema aus der mittelalterlichen Lyrik der iberischen Halbinsel promovierte, verzichtete auf eine eigene Karriere und kümmerte sich aufopferungsvoll um Stephen, dessen Krankheit sich rasch verschlimmerte. Die selbstbewusste Jane wurde zur Streiterin für Behindertenrechte. Es war ein auf Dauer belastendes Spannungsfeld, in dem sich Jane befand; der zermürbende Alltag auf der einen Seite und die geistigen Höhenflüge Stephens auf der anderen Seite. So groß ihre Liebe anfangs war, sie hatten zusammen sogar 3 Kinder, dem Druck hielt sie auf Dauer nicht stand. Nach 25 Jahren trennten sie sich, 1990 erfolgte die Scheidung. Jane heiratete 1997 einen Musiker, auch Stephen heiratete ein 2. Mal, ließ sich aber bald wieder scheiden und besucht heute Jane oft. Das in mehrfacher Hinsicht berührende Werk kann breit empfohlen werden. (2)Read more »
Item type Home library Call number Status Date due Barcode Item holds
Sachbuch Sachbuch Stadtbücherei Wyk auf Föhr

Frühjahr / Sommer / Herbst:

1. März - 31. Oktober

Mo, Di, Do, Fr   10.00 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Mi, So               geschlossen

Sa                     10.00 - 12.30 Uhr

Winter:

1. November - 28. Februar

Mo, Di, Do, Fr   10.00 - 12.30 und 14.30 - 17.00 Uhr

Mi, So               geschlossen

Sa                     10.00 - 12.30 Uhr

S / ALLG 246 HAW (Browse shelf) Available 32713021916
Total holds: 0

//]]>