˜Derœ Wunschbruder : RomanKurt Oesterle

By: Oesterle, Kurt [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 538 S. Publisher: Tübingen Klöpfer & Meyer Verlag 2014 , Media type: ebook , EAN: 9783863512132, ISBN: 9783863512132.Theme: Kindheit/Jugend | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > Gesellschaft & PolitikGenre/Form: Belletristische DarstellungSubject(s): Flüchtlingskind | Pflegekind | Stiefbruder | Einzelkind | Junge | Dorf | Nachkriegszeit | WürttembergSummary: Das zufällige Zusammentreffen mit dem ehemaligen Schulfreund lässt den Ich-Erzähler über die damaligen Begebenheiten nachdenken.Read more »Scope: Max, ein geschwisterloser Junge, in Zeiten, als Einzelkinder unter dem Druck ländlich-bäuerlicher Tradition noch als Unglück galten, wünscht sich einen Bruder, um sein Unglück abzuschütteln. Er wünscht ihn sich mit so ungeheurer, nur Kindern erreichbarer Wunschkraft, dass er ihn bekommt: Es ist Wenzel, der vernachlässigte Flüchtlingsjunge. Doch die ersehnte Brüderlichkeit und die gemeinsame Familie scheitern. Wenzel, der sich als gefährlicher Sohn zu entpuppen scheint, wird von Maxens Vater nach vielen Kämpfen und Verirrungen weggejagt - die zweite Vertreibung eines Vertriebenenkinds. Jahrzehnte später begegnen die beiden sich wieder, es kommt nun aber nicht zu Abrechnungen. Vielmehr ist Max fasziniert, dass Wenzel trotz allerlei Versuchungen wie Drogen und Gewalt nicht untergegangen ist. Der Roman schlägt zwei Bögen aus der Vergangenheit in die Gegenwart und stellt somit zwei Lebensläufe nebeneinander: den eines Verwahrlosten, der noch mit dreißig versucht, elementare Bildung zu erwerben, und fürchtet, dass sein kleiner Sohn seinen Leidensweg wiederholen muss; dann den eines Wohlbehüteten und Hochgebildeten, der seiner Einsamkeit nicht entkommt.Read more »Review: Eine zufällige Begegnung mit dem Jugendfreund Wenzel Bogatz führt bei Max Stollstein dazu, sich an seine Kindheit und Jugend zu erinnern. Aufgewachsen als Einzelkind nur unter Erwachsenen in behüteten Verhältnissen in einem Dorf im Norden Württembergs war es eine große Herausforderung für ihn, in der Schule mit anderen Kindern zurechtzukommen. Als das Flüchtlingskind Wenzel in seine Klasse kam, schien sich sein bisher sehnlichster Wunsch von einem Bruder zu erfüllen, zumal Wenzel sogar als Pflegekind in die Familie aufgenommen wurde. Doch das Verhältnis gestaltete sich von Anfang an schwierig, was Max aber erst später bewusst wird. Der Vater aber sieht große Probleme auf Max zukommen und verweist Wenzel des Hauses. - Oesterle, früher als Journalist tätig, heute freier Autor, erweist sich in seinem 2. Roman, der die Lebensläufe zweier unterschiedlicher Menschen und ein einfühlsames Bild der damaligen dörflichen Welt und Gesellschaft nachzeichnet, wiederum als großer Erzähler. Sehr empfohlen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

//]]>