˜Dasœ bisschen Zeug zur Ewigkeit Wilhelm Bartsch

By: Bartsch, Wilhelm [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 168 S. Ill. Publisher: Hamburg Osburg Verlag 2013 , Media type: ebook , ISBN: 9783955100193.Theme: Zeitgeschichte | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > Gesellschaft & PolitikGenre/Form: Belletristische DarstellungSubject(s): Hagedorn, ErwinSummary: Franz Florschütz wächst in einer Kleinstadt bei Berlin in den 1960er-Jahren auf. Er schwärmt, wie alle, für amerikanische Musik, macht erste sexuelle Erfahrungen. Gleichzeitig wird von Erwin Hagedorn erzählt - Franz kennt ihn -, der 1972 wegen dreifachen Mordes hingerichtet wurde.Read more »Scope: Eberswalde 1965 - der 14-jährige Franz Florschütz lebt gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder "Keule"und seiner "Rabenmutti" in der beschaulichen Kleinstadt nahe Berlin. Der junge Franz sucht sein Glück bei Mädchen, steigt mit seinem Handlanger Erwin Hagedorn in den Handel mit Dreigroschenheften ein und hat zu allem Überfluss die Stasi am Hals.Im Juni 1969 verschwinden plötzlich Winne und Shattie, die Botenjungen der ehemaligen Schmökerhändler und ein unvorstellbares Drama braut sich zusammen.Read more »Publisher recommendation: Der Pennäler Franz Florschütz sucht das Glück auf der Straße. Zuerst fährt es auf einem O-Bus, hat ein gutes Buch in seiner Schaffnerkasse und heißt Karine. Doch Glück geht auch in der Kleinstadt nahe Berlin vorbei. Überhaupt gehen noch einige `nicht so richtige Glücke´ bei Franz vorüber. Die einheimischen Russen kehren müde aus Prag zurück, und Franz hat nacheinander zwei Tote zu beklagen. Ein unvorstellbares Drama braut sich zusammen.Read more »Review: Franz Florschütz wächst mit seinem jüngeren Bruder in Eberswalde auf, einer Kleinstadt bei Berlin. Wohl fühlt er sich vor allem beim Großvater, in dessen Werkstatt er einen schwunghaften Handel mit Groschenheften aus dem Westen betreibt. Zu seinem Kreis gehört auch Erwin Hagedorn, bald der "Ritzer" genannt. Es sind die späten 1960er-Jahre - der Drang nach amerikanischer Musik und Freiheit bestimmen den Alltag der Jugendlichen. Franz macht erste sexuelle Erfahrungen. Gleichzeitig passiert Furchtbares. 2 Jungen werden tot aufgefunden. Nach dem 3. Mord wird Erwin festgenommen, verurteilt und in Leipzig hingerichtet. Franz ist zu dieser Zeit ebenfalls in der Stadt, zum Studium. Der Autor hat einen prallen Roman mit autobiografischen Zügen vorgelegt, in den viel Zeitgeschichtliches einfließt. Auch der darin eingebundene Fall Hagedorn ist authentisch.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

//]]>