˜Dasœ achte Leben (Für Brilka) Nino Haratischwili

By: Haratischwili, Nino [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 912 S. Publisher: Frankfurt am Main Frankfurter Verlagsanstalt 2014 , Media type: ebook , EAN: 9783627022082, ISBN: 9783627022082.Theme: Zeitgeschichte | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > Gesellschaft & PolitikGenre/Form: Belletristische DarstellungSubject(s): Geschichte 1900-2007 | Familie | GeorgienSummary: Ein Jahrhundert umspannt diese wunderbare, gewaltige, ebenso lebensweise wie poetisch und spannend erzählte georgisch-russische Familiensaga. Beginnend mit ihrem Ururgroßvater, einem Schokoladenfabrikanten, erzählt die 1973 geborene Niza ihrer jungen Nichte die Leben ihrer Vorfahren.Read more »Scope: Georgien, 1900: Mit der Geburt Stasias, Tochter eines angesehenen Schokoladenfabrikanten, beginnt dieses berauschende Epos über sechs Generationen. Stasia wächst in der wohlhabenden Oberschicht auf und heiratet jung den Weißgardisten Simon Jaschi, der am Vorabend der Oktoberrevolution nach Petrograd versetzt wird, weit weg von seiner Frau. Als Stalin an die Macht kommt, sucht Stasia mit ihren beiden Kindern Kitty und Kostja in Tbilissi Schutz bei ihrer Schwester Christine, die bekannt ist für ihre atemberaubende Schönheit. Doch als der Geheimdienstler Lawrenti Beria auf sie aufmerksam wird, hat das fatale Folgen ...
 Deutschland, 2006: Nach dem Fall der Mauer und der Auflösung der UdSSR herrscht in Georgien Bürgerkrieg. Niza, Stasias hochintelligente Urenkelin, hat mit ihrer Familie gebrochen und ist nach Berlin ausgewandert. Als ihre zwölfjährige Nichte Brilka nach einer Reise in den Westen nicht mehr nach Tbilissi zurückkehren möchte, spürt Niza sie auf.
 Ihr wird sie die ganze Geschichte erzählen: von Stasia, die still den Zeiten trotzt, von Christine, die für ihre Schönheit einen hohen Preis zahlt, von Kitty, der alles genommen wird und die doch in London eine Stimme findet, von Kostja, der den Verlockungen der Macht verfällt und die Geschicke seiner Familie lenkt, von Kostjas rebellischer Tochter Elene und deren Töchtern Daria und Niza und von der Heißen Schokolade nach der Geheimrezeptur des Schokoladenfabrikanten, die für sechs Generationen Rettung und Unglück zugleich bereithält.
 
 "Das achte Leben (Für Brilka)" ist ein epochales Werk der auf Deutsch schreibenden, aus Georgien stammenden Autorin Nino Haratischwili. Ein Epos mit klassischer Wucht und großer Welthaltigkeit, ein mitreißender Familienroman, der mit hoher Emotionalität über die Spanne des 20. Jahrhunderts bildhaft und eindringlich, dabei zärtlich und fantasievoll acht außergewöhnliche Schicksale in die georgisch-russischen Kriegs- und Revolutionswirren einbindet.Read more »Review: Das spröde Cover lässt nicht ahnen, für welch einen gewaltigen Roman es steht. Mir fehlen Worte, Größe und Schönheit dieser ein Jahrhundert umspannenden georgisch-russischen Familiensaga zu vermitteln. Beginnend mit ihrem Ururgroßvater, einem Schokoladenfabrikanten, dessen Geheimrezept heißer Schokolade magisch verbindende Zutat über die Zeiten hinweg ist, erzählt die 1973 geborene Niza ihrer 12-jährigen Nichte Brilka die Leben ihrer Vorfahren. Die hatten zwar immer "ganz andere Sorgen, als der Geschichte zu folgen" und wurden doch mal weniger, meist mehr vom politischen Zeitgeschehen dominiert. "Man ist versucht, die Menschen vor sich selbst schützen zu wollen", doch zielstrebig auf Irrwegen unterwegs "schenkten sie sich zukünftige Erinnerungen" und die bezwingen unentrinnbar, die Lektüre von 1.279 Seiten kaum mal unterbrechen zu können. Selten war ich so sicher: Dieser ebenso lebensweise wie poetische und spannende Roman der Autorin von "Mein sanfter Zwilling" wird selbst Geschichte machen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Item becomes available on 16.10.2019. You can make a reservation if you are logged in. Checked out 16.10.2019 00:00
Total holds: 0

//]]>