˜Einœ Tag im Jahr im neuen Jahrhundert Christa Wolf

By: Wolf, Christa [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 134 S. Publisher: Berlin Suhrkamp 2013 , Media type: ebook , EAN: 9783518731970, ISBN: 9783518731970.Theme: Belletristik & Unterhaltung > Essays > Gesellschaft & PolitikGenre/Form: Tagebuch 2001-2011Subject(s): Wolf, ChristaSummary: Über 50 Jahre lang protokollierte Christa Wolf immer den 27. September, daraus entstand ein eigenes, subjektives Geschichtsbild. Nach Band 1 mit den Jahren 1960-2000 erscheint nun posthum Band 2 mit ihren letzten Lebensjahren 2001-2011, die geprägt waren von der Auseinandersetzung mit dem Tod.Read more »Scope: Es ist ein ganz gewöhnliches Datum, doch für Christa Wolf war es über fünfzig Jahre lang ein besonderes: Seit 1960 beschrieb sie Jahr für Jahr ihren 27. September, fasziniert von der "Bedeutung, die ein durchschnittlicher Tag bekommt, wenn man wahrnimmt, wie viele Lebenslinien in ihm zusammenlaufen". Als sie dann 2003 Ein Tag im Jahr. 1960-2000 veröffentlichte, war die Resonanz überwältigend: "Eine unvergleichliche Chronik unserer Gegenwart" (Berliner Zeitung), "ein monumentales Tagebuch ... eines ihrer wichtigsten Werke" (Der Spiegel). Auch im neuen Jahrhundert setzte Christa Wolf diese Arbeit fort und ging dem Zusammenspiel von Privatem, Subjektivem und großen zeitgeschichtlichen Ereignissen auf den Grund. Sie erzählt von Deutschland nach dem 11. September 2001, von der eigenen Arbeit etwa an ihrem letzten großen Werk Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud, aber auch von der kräftezehrenden Auseinandersetzung mit dem Altern. Eine persönliche Chronik und gleichzeitig ein einzigartiges Dokument der Zeitgenossenschaft: Christa Wolf führt mit der ihr eigenen präzisen Reflexion und mutigen Offenheit die Aufzeichnungen ihres großartigen Tagebuchs Ein Tag im Jahr fort.Read more »Review: Nach der bei Kritik und Lesepublikum gleichermaßen erfolgreichen Erzählung "August" ist dies schon der 2. Prosaband aus dem Nachlass der Ende 2011 verstorbenen Schriftstellerin. Es ist die Fortsetzung eines 2003 von Christa Wolf veröffentlichten Tagebuches, das sie seit 1960 führte und das sich über 40 Jahre hinweg auf einen einzigen Tag im Jahr beschränkte: den 27. September. Für Christa Wolf stand dieser Tag exemplarisch für ihre Zeit- und Selbstdiagnose und für ihre innere Entwicklung als Schriftstellerin. Der neue Band führt dieses ungewöhnliche Tagebuch fort und bricht am 27.09.2011 mitten im Text abrupt ab. Wie im Vorgängerband überlagert der persönliche Lebensalltag die politischen und literarischen Reflexionen, doch die Stimmung ist jetzt düsterer und die Zeitkritik abgründiger. Die Gebrechen des Alters und das Bewusstsein der Todesnähe überschatten alles und machen selbst das Schreiben zur drückenden Last. Doch die Offenheit, mit der die alternde Christa Wolf sich hier preisgibt, berührt und beeindruckt.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

//]]>