Gehen, ging, gegangen

By: Erpenbeck, Jenny [Autor].
Contributor(s): Ptok, Friedhelm [Sprecher].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 608 Min.Publisher: Hörbuch Hamburg 2015 , Media type: eaudio Theme: Gesellschaft | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > Gesellschaft & PolitikSummary: Richard, emeritierter Professor, hat viel Zeit. Als er in Berlin-Kreuzberg auf die vielen afrikanischen Flüchtlinge aufmerksam wird, die hier ein Protestcamp aufgeschlagen haben, beginnt er sich mit ihren Herkunftsländern und Fluchtgründen zu beschäftigen. Shortlist Deutscher Buchpreis 2015.Read more »Scope: Wie erträgt man das Vergehen der Zeit, wenn man zur Untätigkeit gezwungen ist? Wie geht man um mit dem Verlust derer, die man geliebt hat? Wer trägt das Erbe weiter? Richard, emeritierter Professor, kommt durch die zufällige Begegnung mit den Asylsuchenden auf dem Oranienplatz auf die Idee, die Antworten auf seine Fragen dort zu suchen, wo sonst niemand sie sucht: bei jenen jungen Flüchtlingen aus Afrika, die in Berlin gestrandet und seit Jahren zum Warten verurteilt sind. Und plötzlich schaut diese Welt ihn an, den Bewohner des alten Europas, und weiß womöglich besser als er selbst, wer er eigentlich ist.Read more »Review: Richard, emeritierter Professor für Klassische Philologie, hat seit seinem Ausscheiden aus dem Berufsleben viel Zeit. Was soll er im Ruhestand mit all dieser Zeit anfangen? Da wird er auf die vielen afrikanischen Flüchtlinge in Berlin-Kreuzberg aufmerksam. Bald lernt er mehr über ihre Geschichte und ihre verzweifelte Situation. J. Erpenbeck wurde für ihren letzten Roman "Aller Tage Abend" mehrfach ausgezeichnet. Ihr neues Buch ist hochaktuell, wurde bereits dementsprechend oft rezensiert und steht auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis. Der Roman macht sehr gut deutlich, wie schwierig die Lage für die Asylsuchenden ist. Herausgerissen aus ihrem früheren Leben und oft traumatisiert kämpfen sie mit dem Alltag als Flüchtling und der schier undurchdringbaren Bürokratie. Das Buch liest sich gut, auch wenn der Gegensatz zwischen dem großbürgerlichen Professor und den armen Flüchtlingen teilweise etwas moralisierend wirkt. Aufgrund des Bekanntheitsgrades der Autorin und der thematischen Aktualität ist weiterhin mit einem großen Presseecho und entsprechendem Leserinteresse zu rechnen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Hörbuch zum Download Hörbuch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

//]]>